Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

July 31 2009

20:43

heise online -31.07.09 -Neue Zweifel an Verfassungsmäßigkeit gesetzlicher Web-Sperren

"Der frühere Bundesverfassungsrichter Wolfgang Hoffmann-Riem hat jetzt ebenfalls verfassungsmäßige Bedenken am "Gesetz zur Erschwerung des Zugangs zu kinderpornographischen Inhalten in Kommunikationsnetzen" geäußert. Auch beim Kampf gegen Kinderpornographie müsse sich der Gesetzgeber an rechtsstaatliche Grenzen halten, sagte der Jurist dem ZDF ..."
Tags: zensursula

July 30 2009

08:05

heise online -29.07.09 -Startprobleme beim Netzsperren-Gesetz

Zitat: "Michael Rotert, Vorstandsvorsitzender des Verbands der deutschen Internetwirtschaft eco, hat derweil in der "taz" einen "erschreckenden Ausblick" auf die Zukunft der Internetzensur gegeben. Er fürchtet, dass die Filterlisten künftig nicht nur kinderpornographische Seiten beinhalten. Wenn semantische Verfahren erst einmal weiterentwickelt seien, könnten Kontrolleure "auch nach beliebigen Inhalten per Beschreibung" suchen. (...) "Irgendwann geht die Bandbreite in die Knie, weil das Netz nur mit Nachschauen beschäftigt ist, ob der Eintrag umgelenkt werden muss." Den Befürwortern des Zugangserschwerungsgesetzes warf er vor, das sensible Thema und die Opfer für den Wahlkampf zu missbrauchen."
Sponsored post
feedback2020-admin
20:51

July 16 2009

04:43

Vodafone und Netzsperren: Schwamm drüber? | Spreeblick

Ich kommentierte: "@1. was? Du hast Werbepartner für Spreeblick und vermittelst sie nicht? Pfui. (Get the idea? Die 'politisch korrekten' müssten halt schon auch buchen wollen.) Generell spricht einfach viel für Trennung der Werbeakquise un der Redaktion, so wie Annation es an sich auch praktiziert. Dass es da bei Spreeblick Überschneidungen gibt, erzeugt Holperer. Die Konsequenz, dass S. nicht bei A. sein dürfte, wäre ja auch nicht grade der Hit. Wenn nun alle Vodafone-Werbepartner und alle Vodafonekunden damit automatisch zu Zensurbefürworten würden, dann wäre das ein ähnlich abstruses Argument, wie, dass Netzsperregener für Kinderpornos wären. (Solche Sätze um 6h40', in ich eigentlich wahnsinnig?)"

July 12 2009

19:23

June 29 2009

19:47

Wohin die Winde wehen | Spreeblick

Traue keine Piraten mit Schlips.
14:51

heise online -27.06.09 -Twittern könnte Bundestagswahl torpedieren

"Der Bundeswahlleiter und Abgeordnete von SPD und Union befürchten, die Bundestagswahl könnte durch Kurznachrichten im Online-Dienst Twitter unzulässig beeinflusst werden. Dies berichtet das Nachrichtenmagazin Der Spiegel in seiner kommenden Ausgabe. Schließlich könnten über Internetdienste wie Twitter die Ergebnisse der Wahltagsbefragungen nach Stimmabgabe schnell jedermann zugänglich gemacht werden." - Ja, dann halt einfach Twitter spetrren, gelkl zensursula?

June 11 2009

19:09

Startseite - politiker-stopp.de

Lustige Idee: Beim ausdruck einer Page wird ein Warnhinweis ausgegeben statt der webpage;)

June 02 2009

15:35

Streit um Internet-Filter: Die Generation C64 schlägt zurück - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Netzwelt

"Die Generation C64, die erste, die mit Computern aufgewachsen ist, hat die Nase voll von Herablassung und Gängelung, will sich nicht länger an den Rand der gesellschaftlichen Debatte drängen lassen. Sie wehrt sich, mit ihren Mitteln."
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.
(PRO)
No Soup for you

Don't be the product, buy the product!

close
YES, I want to SOUP ●UP for ...